Derbyzeit unter der Woche!

Bereits am morgigen Dienstag kommt es zum Aufeinandertreffen unserer Dritten gegen die Reserve der Sportfreunde Katzenfurt. Anstoß ist um 18:30 Uhr in Dillheim.

 

Selbe Uhrzeit, selber Ort, das sind die terminlichen Daten für das Aufeinandertreffen unserer Zweiten gegen die Erstgarnitur der Sportfreunde.

Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer, die uns in diesem Derby unterstützen und unseren Nachbarn damit eine verdorbene Kirmes zu bescheren ;)

Vierter Spieltag

Erste am Kirmesfreitag!

Aufgrund der Kirmes in Ehringshausen spielt die erste Mannschaft der Dillkicker bereits heute Abend. Im Ehringshäuser Roquemaurestadion erwarten die Mannen um Trainer Rolf Zabel die Gäste aus Beilstein. Die SG Beilstein weißt eine ähnlich gute Bilanz auf wie die Heimelf. Beide Teams sicherten sich in den ersten drei Spielen bereits zwei Siege und sind somit punktgleich. Die Mannschaft wird daher alles geben müssen um einen Sieg auf der Kirmes feiern zu können und hofft auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer.

Am Kirmessamstag treffen dann die 2. und 3. Mannschaft auf die Mannschaften aus Bechlingen. Mit einem Sieg bei der 3. und 3 Unentschieden bei der 2. sind beide Mannschaften noch ungeschlagen. Diese Serie soll versucht werden, gegen die ambitionierten Bechlinger auszubauen. Anpfiff bei der Dritten ist um 15:00 Uhr, die Zweite spielt um 17:00 Uhr. Gespielt wird in Bechlingen

 

Wir hoffen auf viele Zuschauer, um 9 Punkte einzusammeln!

Derbyzeit zum Rundenstart

Endlich geht es wieder los und die Saison beginnt bei allen drei Mannschaften der SG Ehringshausen/Dillheim an diesem Sonntag, dem 13.8. Und es kommt sogar noch besser – Es sind durchweg Derbys zum Rundenauftakt.

Den Anfang macht die dritte Mannschaft gegen den SV Kölschhausen II um 12:00 Uhr. Mit dem SVK II trifft man wohl direkt auf einen der härtesten Gegner dieses Jahr in der Reserveliga.

Im Anschluss kommt es um 14:00 Uhr zum Aufeinandertreffen mit der Erstbesetzung des Nachbarn. Abzuwarten ist, wie sich der SVK nach dem Abstieg aus der A-Liga nun in der “alten, neuen” Liga integriert.

Um 16:00 Uhr trifft die Erste Mannschaft der Spielgemeinschaft erstmals auf einen Gegner in der Kreisoberliga. Der erste Gegner wird der Nachbar aus Werdorf sein. Direkt ein harter Brocken zu Beginn, hat sich doch der FCW mit teilweise namhaften Neuzugängen in der Sommerpause verstärkt.

Spielort ist jeweils in Dillheim.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen bei allen Mannschaften!

Traditionelles Dillheimer Wochenturnier “Lotz-Cup”

Wie alle Jahre startet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Dillheimer Wochenturnier “Lotz-Cup.” Auch dieses Mal ist wieder für ein buntes Rahmenprogramm gesorgt. Außerdem ist es dieses Jahr kein “gewöhnliches” Wochenturnier. Dieses Jahr finden im Rahmen des Turniers auch die Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des FSV statt. Besonders dabei, und für alle im Kalender mit einem Rotstift zu markieren, ist das Jubiläums-Frühschoppen am 10. Juli (Infos dazu: siehe Bild weiter unten). Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen und auf faire und schöne Spiele!

Meisterliche Feier

Nach dem errungenen Meistertitel und dem damit verbundenen Aufstieg in die KOL, feierte die Mannschaft zusammen mit allen Gönnern, Verantwortlichen und Fans nach dem letzten Spiel gegen Eintracht Wetzlar II im Dillheimer Sportlerheim. Es folgte auch noch eine Fahrt mit dem Traktor, um noch weiter zu feiern!

 

Im nächsten Jahr dann KOL!!!!!

 

Der FSV wünscht allen eine schöne Urlaubszeit

Letzter Spieltag für 2. und 3. – 1. auswärts

Am morgigen Sonntag kommt es zum letzten Spieltag der 2. und 3. Mannschaft. Für die 2. gilt es dabei, eine “Seuchensaison” mit einem respektablen Ergebnis gegen den SV Hermannstein zu beenden. Die 3. spielt vorher gegen die 2. von Hermannstein und kann die gute Saison als 3. beenden.

Anpfiff der 2. um 15:00 Uhr und der 3. um 13:00 Uhr in Hermannstein.

 

Zeitgleich mit der 2. Mannschaft trifft der A-Ligameister auf die TSG Dorlar in Dorlar.

Erste feiert Schützenfest, Zweite und Dritte verlieren in Blasbach!

Die erste Mannschaft der Dillkicker konnte als bereits feststehender Meister befreit aufspielen und fegte den Gastgeber mit 10:0 vom Platz. Die Hausherren von Spartak Wetzlar sahen gegen die Zabeltruppe kein Land, da sich vorallem Mark Heller in hervorragender Verfassung präsentierte. Er markierte gleich sieben Treffer für die Spielgemeinschaft und zog damit in der Torschützenliste der A-Liga mit dem Führenden Kilian Rühl gleich. Zudem traf Mike Sinkel doppelt und Momo Tokmak machte die zehn Tore voll.

Die Zweite hielt gegen den Aufstiegsaspiranten aus Blasbach anfangs noch gut dagegen, war gegen ambitionierte Blasbacher am Ende aber chancenlos. Zum Schluss hieß es 9:1 für den TSV. Das Tor für die Kombinierten erzielte Ali Dogan per Kopf.

Die Dritte schnupperte ähnlich wie im Hinspiel, gegen den schon feststehenden Reservemeister, an einem Punktgewinn, verlor am Ende jedoch knapp. Die zweimalige Führung der Blasbacher konnten Abdujalil Abda Ahmed und Thomas Ellert im ersten Durchgang noch ausgleichen, die Mannen um den starken Rückhalt Andreas Richter mussten jedoch kurz vor Ende das dritte Gegentor hinnehmen.

Spiele am Wochenende

Am kommenden Wochenende kommen die erste und zweite Mannschaft zum Einsatz.

Bereits am Freitag trifft unsere Zweite in Erda auf die SG Hohenahr II. Im Vergleich zur Vorwoche gilt es diesmal, die erste Halbzeit nicht zu verschlafen und von Anfang an im Spiel zu sein. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in Erda.

Am Samstag trifft unsere erste Mannschaft im Spitzenspiel auf die SG Oberwetz/ Oberkleen. Anpfiff ist um 15:30 Uhr auf dem Sportplatz in Oberkleen. Gegen die vom ehemaligen Dillheimer gecoachte Spielgemeinschaft ist eine Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche nötig, um etwas zählbares mitzubringen.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen!