Spielgemeinschaft bestätigt!!!

Nachdem vor zwei Jahren auf den Jahreshauptversammlungen des FSV Dillheim, sowie der SG Ehringshausen eine gemeinsame Spielgemeinschaft für mindestens zwei Jahre beschlossen wurde, musste gestern abgestimmt werden, ob es weitergeht. Hierbei zeigte sich auf beiden Seiten ein überzeugend positives Bild für die Spielgemeinschaft, sodass diese mindestens noch ein weiteres Jahr und voraussichtlich noch länger besteht. Sowohl die SG Ehringshausen, als auch der FSV Dillheim bedanken sich bei allen mitwirkenden Personen, welche dazu beitragen, dass die Zusammenarbeit der beiden Vereine so gut funktioniert.

Zwei Vereine – Ein Team!

Freizeitfußballturnier

Liebe Fußballkameradinnen und Kameraden,

 

zu unserem Freizeitfußballturnier am Samstag, 17.06.2017 möchten wir Euch hiermit recht herzlich einladen. Wir würden uns freuen, Euch in den Dillwiesen begrüßen zu können und sichern Euch schon jetzt eine sehr gute Organisation dieser Veranstaltung zu. Bitte gebt uns bis spätestens zum 28.05.2017 Bescheid, ob ihr an unseren Turnier teilnehmen möchtet. Startgebühr sind 20€ pro Team und es wird mit 5 Spielern plus Torhüter gespielt. Das komplette Startgeld wird als Preisgeld ausgeschüttet.

 

Das Turnier beginnt um 10:30 Uhr. Am Abend nach dem Freizeitfußballturnier wird es einen Discoabend mit einer Happy-Hour-Party geben.

 

Die erforderlichen Turnierunterlagen (Spielplan, Turnierbestimmungen) werden wir Euch rechtzeitig zukommen lassen. Nähere Informationen folgen nach den Anmeldungen.

 

Wir bitten um Zusage per Email an die unten genannten Adressen mit Vereinsname, Ansprechpartner und Email-Adresse.

 

 

Ansprechpartner/ Kontaktperson:

Christopher Groß

Autobahnmeisterei 2

35630 Ehringshausen

christopher.gross83@web.de

&

Dominic Baumgart

Autobahnmeisterei 4

35630 Ehringshausen

dome.baumgart@googlemail.com

 

Mit sportlichen Grüßen

Christopher Groß und Dominic Baumgart

Ein Sieg und zwei Niederlagen!

Dies ist die Bilanz der drei Mannschaften der SGE/D am vergangenen Wochenende.

Das Wochenende begann für die Dillkicker denkbar schlecht. Am Freitagabend war die Erste zu Gast in der Basaltarena in Beilstein und musste alle drei Punkte den Gastgebern überlassen. In einem kampfbetonten Spiel, ging die Heimelf zunächst in Führung. Diese konnte Patrick Schüller nur wenige Minuten später, per Foulelfmeter, egalisieren. Als im zweiten Durchgang Fabian Grosse mit der Ampelkarte vom Platz gehen musste, schlug Beilstein aus der Überzahl Kapital und ging erneut in Führung. Diese hielt bis zur ereignisreichen Nachspielzeit. In dieser setzte Mark Heller erst den “Lucky Punch” zum Ausgleich, ehe es fast mit dem Schlusspfiff einen Elfmeter gegen die Zabelelf gab. Diesen verwandelte Beilstein souverän und sicherte sich den Sieg.

Einen ebenso glücklosen Tag erwischte die Zweite gegen den FC Bechlingen. Am gestrigen Sonntag hielt man, gegen den Aufstiegskandidat, in der ersten Hälfte noch gut dagegen, ging aber im zweiten Durchgang mit 6:0 unter.

Besser machte es die Dritte, welche, durch ein Kopfballtor von Jalil, mit 1:0 vom Platz gehen konnte und den Sieg feierte.

Erste startet in die Restrunde!!!

Am heutigen Sonntag bestreitet auch die erste Mannschaft der SGE/D ihr erstes Pflichtspiel im Jahr 2017. Mit der SG Eschenburg haben die Mannen, um Trainer Rolf Zabel, allerdings eine schwere Auswärtsaufgabe vor der Brust. Auf dem Eibelshäuser Kunstrasen wartet der aktuelle Tabellendritte der Kreisoberliga West auf die Kombinierten. Deshalb brauch es im besten Fall einen ähnlich guten Tag wie im Hinspiel. Bei hochsommerlichen Temperaturen schoss man die Gäste im September mit 3:0 aus dem Roquemaurestadion.
Heute benötigt die Zabelelf also wieder die große Unterstützung der Zuschauer, um auf einen Punkt an den Gastgeber heranzukommen! Anstoß des Verfolgerduells ist um 15 Uhr!

Zwei Vereine – Ein Team!

Zweiter in Werdorf!!!

Bei der Endrunde des Werdorfer Hallenturniers, am vergangenen Sonntag, holten die Dillkicker an einem spannenden Finaltag den zweiten Platz bei den Kreisober- und Gruppenligisten.

Zwar mussten die Kombinierten sich im ersten Spiel der Zwischenrunde dem Gastgeber deutlich geschlagen geben, konnten sich aber durch einen Kantersieg gegen den RSV Büblingshausen für das Halbfinale qualifizieren. In diesem trafen die Mannen, um Routinier Fejz Hodaj, auf den VfB Asslar. Nach packenden 15 Minuten stand es 2:2 und die Entscheidung musste vom Punkt fallen. Dank einem gut aufgelegten Nico Russmann im Kasten und einem nervenstarken Patrick Schüller, entschied man das Halbfinale für sich und traf dann auf die Eintracht aus Wetzlar. Während die Zabeltruppe, in einem hochklassigen Finale, ihre Chancen liegen ließ, waren die Wetzlarer eiskalt und sicherten sich den Turniersieg. Alles in allem zeigte das Team der SGE/D tollen Hallenfußball und kann mit dem zweiten Platz zufrieden sein. Noch zu erwähnen ist, dass Ferhat Kocadag sich mit neun Treffern im Turnierverlauf die Torjägerkrone holte.

Turniersieger!!!

Beim Sport Max Cup des SV Kölschhausen am vergangenen Wochenende sicherten sich die Kombinierten nach einem spannenden Finale den verdienten Sieg!

Bereits am Samstag erspielten sich die Dillkicker, nach spannenden Spielen in Gruppe B den Zweiten Platz und zogen mit der SG Eschenburg, sowie der SG Birklar in die Endrunde ein.

Dort sicherte man sich, nach deutlichen Siegen gegen Büblingshausen und Herbornseelbach, souverän den Gruppensieg in der ersten Zwischenrunde. In der zweiten Zwischenrunde war nach einem 5:1 Sieg gegen den Gastgeber und einem 2:2 gegen Birklar das Halbfinale perfekt. In diesem wartete mit Eschenburg, die einzige Mannschaft, gegen die man sich im Laufe des Turniers geschlagen geben musste. Doch bei dieser einen Niederlage sollte es bleiben: Die SGE/D spielte ansehnlichen Hallenfußball und sicherten sich nach einem 2:1 Erfolg das Finalticket. In diesem ging es zum dritten Mal im Turnierverlauf gegen die SG Birklar. Nach einem 1:1 in der Vorrunde und einem 2:2 in der Zwischenrunde, wurde die Serie fortgesetzt und nach einer 3:0 Führung noch 3:3 gespielt. Dies bedeutete Neunmeterschießen. Eiskalt vom Punkt, trafen alle fünf Schützen der Dillkombinierten und Torhüter Andreas Richter entschärfte einen Schuss der Birklarer. Somit konnten sich die Mannen, um Kapitän Patrick Schüller, über einen neuen Trikotsatz, sowie einem Preisgeld von 175€ freuen. Neben dem Mannschaftserfolg, wurde Ferhat Kocadag zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Beide Teams erreichen Endrunde!!!

Bei den Hallenturnieren der SG Niederbiel und dem SC Müchholzhausen/ Dutenhofen, am Freitag und Samstag, konnten sich die beiden Mannschaften die Tickets für die Finalrunden am heutigen Sonntag sichern. Diese finden parallel ab 14 Uhr in den Sporthallen in Burgsolms und Dutenhofen statt.

Am Freitag in Burgsolms, errungen die Mannen, um Keeper Andreas Richter, drei Siege, sowie ein Unentschieden und kassierten dabei nur drei Gegentore. Einzig Gastgeber Niederbiel musste man aufgrund des schlechteren Torverhältnisses den Vortritt lassen und zog somit als Zweiter weiter. Dritter wurden die Nachbarn aus Katzenfurt.

Im hochklassig besetzten Turnier am Samstag in Dutenhofen, verkaufte man sich gut und zog als Dritter hinter dem VfB Gießen und TuBa Pohlheim in die Finalrunde ein. Nach einem Unentschieden gegen Pohlheim und einer Niederlage gegen Gießen, kam es gegen den TuS aus Naunheim zum Endspiel um Platz drei. In diesem behielten die Mannen, um Routinier Fejz Hodaj, die Nerven und verdienten sich das Endrundenticket.

Der Januar hat es in sich!!!

Nachdem die Mannen der SG Ehringshausen/Dillheim das Jahr 2016 mit Weihnachtsfeier, Würfelturnier und Grenzgang gemütlich zu Ende brachten, heißt es im Januar wieder Vollgas geben. Neben dem Start der Vorbereitung, nehmen die Dillkicker auch an fünf Hallenturnieren der Umgebung teil.

 

Die ersten beiden Turniere finden bereits am kommenden Wochenende statt.

Am Freitagabend wird zunächst eine Mannschaft beim Hallenturnier der SG Niederbiel in der Sporthalle in Burgsolms vertreten sein. Ab 19 Uhr treffen dort die Kombinierten auf die Sportfreunde aus Katzenfurt, Rot- Weiß Wetzlar, die SG Nauborn/ Laufdorf und den Gastgeber.

Am Samstag wird dann eine Mannschaft um den Mittelhessencup in Dutenhofen mitspielen. Gegner in Gruppe B sind ab 17 Uhr der VfB Gießen, der TuS aus Naunheim, sowie TuBa Pohlheim.

Sollten sich die Teams für die jeweiligen Endrunden qualifizieren, finden diese beide am Sonntag statt.

 

Die Spieler freuen sich auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer in den jeweiligen Hallen!

 

Zwei Vereine- Ein Team!!!

DERBYTIME!!!

Am heutigen Sonntag startet für alle drei Mannschaften der SGE/D die Rückrunde. Also heißt es für alle Teams: Derby!
Die Erste trifft auf dem Asslarer Kunstrasen auf den FC Werdorf. Das Hinspiel verloren die Mannen um Trainer Rolf Zabel noch knapp und wollen heute Wiedergutmachung leisten. Anstoß des KOL- Derbys ist um 14:30 Uhr.
Zur gleichen Zeit steigt auch das B- Liga Derby der Zweiten in Kölschhausen. Im Hinspiel vergab man in der letzten Minute einen Elfmeter und musste sich mit einem Punkt zufrieden geben. Die Mannschaft um Trainer Marc Steinbrenner ist deshalb doppelt motiviert aus Kölschhausen den Dreier zu entführen.
Das Vorspiel der Dritten findet bereits um 12:30 Uhr statt. Mit einem Sieg könnte die Reserve an der des SV Kölschhausen vorbei ziehen und weiter an Tabellenführer Lemp dran bleiben.
Alle drei Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer!
Zwei Vereine- Ein Team!

Ein Sieg, eine Niederlage und ein Unentschieden!

Das ist die Bilanz der Dillkicker am vergangenen Wochenende.

Fangen wir mit dem erfreulichen Sieg der Ersten an. Diese spielte auf dem Hartplatz in Dutenhofen gegen den SC Münchholzhausen/Dutenhofen und siegte nach einer turbulenten Partie am Ende mit 5:2. Die Torschützen beim verdienten Auswärtssieg waren Tim Russmann, Johann Meißner, Momo Tokmak, sowie Ferhat Kocadag mit einem Doppelpack.

Anders die Partie der Zweiten auf der Lemp. Dort hatte man gegen den Tabellenzweiten wenige Chancen und verlor am Ende mit 4:0.

Das Spiel der Dritten gegen die Reserve der Lempvereinigung endete 2:2. Nach einer Stunde führten die Kombinierten nach einem Eigentor, sowie einem Treffer von Tobias Jung mit 2:0, gaben dann aber die Führung zu leichtfertig wieder her.