Frauen: FSV Dillheim (9) : FC Allertshausen (9) 0 : 2 (0:1)

Ohne Trainer fehlt die Ordnung

Die Dillheimer Frauenmannschaft, die noch auf der Suche nach einem neuen Trainer und neuen Spielerinnen ist, konnte im zweiten Heimspiel der Saison leider nicht Punkten. Obwohl von Beginn an Spiel bestimmend, verpasste es die Mannschaft die Tore zu machen. Allertshausen war in keinem Moment des Spielgeschehens wirklich gefährlich geworden. In der ersten Halbzeit hatte der Zuschauer bestimmt um die 20 Torschüsse der Gastgeberinnen gesehen, jedoch kein Tor. Gegen Ende der ersten Halbzeit merkte man das taktische Anweisungen durch einen Trainer fehlten und man verlor die Ordnung, gerade im Mittelfeld. So konnte der FC Allertshausen durch NR.9 in der 40. Minute, im Nachschuss, die 1:0 Führung erzielen. So ging man dann auch in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Schockmoment, als nach 8 gespielten Minuten der Ball wieder, durch NR.9, im Tor der Gastgeberinnen, landete. Vorausgegangen war ein unnötiger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung im Mittelfeld. Dillheim übernahm danach wieder das Spiel, konnte dies aber nicht in Tore umsetzten. Nach 90 Minuten und gefühlten 500:3 Torschüssen beendete der Schiedsrichter das Spiel.

Es spielten: Alexandra Pausch, Marion Neuhaus, Yvonne Christ, Christin Friedrichs, Martina Beyer, Michelle Keller, Daniela Boller, Katja Schubert, Jessica Spradau, Katrin Boller, Celine Folk,  Sly Sahm


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>